Grundstück verpachten für Photovoltaikanlage

Sie besitzen ein Grundstück und wollen dieses gewinnbringend und langfristig verpachten? Egal ob Freifläche, Ackerland, Grünland oder Brache, mit Greenovative können Sie darauf unter gewissen Voraussetzungen eine Photovoltaikanlage errichten, die Ihnen langfristig eine konstante jährliche Pachtzahlung sichert.

Wie hoch sind Solarpark Pachtpreise?

Die von Greenovative ausgezahlte Pacht für Ihr Land unterscheidet sich je nach Region und spezifischer Lage und hängt u.a. von folgenden Faktoren ab:

  • Welche Ausrichtung hat die Fläche?
  • Wie hoch ist die Sonneneinstrahlung?
  • Wie lang ist der Trassenweg zum Netzanschluss?
  • Wie gut ist die Fläche erreichbar?
  • Sind Schutzgebiete betroffen?

 

Finanziell lohnt sich für Sie die Verpachtung Ihrer Fläche für die Errichtung eines Solarparks in jedem Fall. Pro Hektar können Sie mit Pachteinnahmen von mindestens 2.500 € pro Jahr rechnen. Zudem müssen Sie sich nicht weiter um die Pflege der Fläche kümmern. Die Grünpflege ist ein fester Bestandteil, der die über die gesamte Laufzeit des Solarparks von uns für Sie mit erledigt wird.

Grundstück verpachten für Photovoltaikanlage

Vorteile, wenn Sie ihr Land verpachten und darauf eine Solaranlage errichtet wird

Pachteinnahmen pro Hektar von mindestes 2.500 € jährlich

Greenovative pachtet für einen langen Zeitraum von 25 Jahren (mit Option auf Verlängerung)

Sie tragen durch die erzeugte erneuerbare Energie zum lokalen Klimaschutz bei

Durch die implizite Bodenruhe kann sich die Fläche regenerieren und zugleich wird die Biodiversität vor Ort gesteigert

Wenn es sich um Flächen an Autobahnen, um sog. landwirtschaftliche benachteiligte Gebiete oder Konversionsflächen handelt, fördert der Staat die Errichtung eines Solarparks

Sie haben keinerlei Aufwände oder Risiko. Greenovative kümmert sich in der gesamten Laufzeit um alle Belange

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

 

Größe des zu verpachtenden Grundstücks

Damit Greenovative auf Ihrer Fläche einen Solarpark errichten kann, sollte diese eine Mindestgröße von 3 Hektar aufweisen. Zwar ist es möglich, Solarparks unter bestimmten Bedingungen auch schon auf kleineren Flächen umzusetzen, aufgrund der Erfahrungswerte unserer Solarexperten, wird aber eine Freiflächen-Photovoltaikanlage i.d.R. erst ab einer Größe von 3 Hektar wirtschaftlich sinnvoll betrieben.
Ihr Grundstück ist kleiner als 3 Hektar? Schließen Sie sich mit den Besitzern der anliegenden Grundstücke zusammen und verpachten Sie gemeinsam Ihre Flächen an uns!

Flächen mit viel Sonneneinstrahlung

Das zu verpachtende Grundstück sollte so gelegen sein, dass die Photovoltaikanlage, ohne Verschattung, möglichst dauerhaft mit Sonne beschienen werden kann.

Mitarbeiter Vogt Corinna

Corinna
Vogt


Leitung Projektplanung Solarparks

solarpark@greenovative.de
Tel.: 0911/13137495

Treten Sie jetzt unverbindlich mit uns in Kontakt und fordern Sie ein Pachtangebot für Ihr Grundstück an!